Skip to main content

Airbrush Torten selber kreieren

Diese Torte wurde mithilfe von Lebensmittelfarbe eingefärbt

Jeder kennt die normalen Torten, wo die Farbe durchweg von den verwendeten Lebensmitteln bestimmt wird. Dies sieht zwar sehr natürlich aus, grenzt die freie Gestaltung jedoch extrem ein. Deshalb verwenden viele Konditoren Lebensmittelfarbe. Normalerweise wird diese dem Teig beigefügt, damit dieser sich komplett verfärbt. So werden zum Beispiel die bekannten kunterbunten Papagei Torten gemacht.

Aber was ist wenn dies noch nicht ausreicht. Denn mit der regulären Verwendung von Lebensmittelfarbe kann nur der komplette Teig eingefärbt werden. So besitzt entweder die komplette Torte diese Außenfarbe oder es könnten noch kleine bunte Figuren zur Dekoration geformt werden. Exklusive Designs sind mit der regulären Verwendung also schwierig umzusetzen. Deshalb sind einige Konditoren dazu übergegangen Lebensmittelfarbe mit einem Pinsel auf die Torte aufzutragen, jedoch nur mit mäßigem Erfolg. Denn um so ein schönes Bild zu erzeugen, benötigt es genau so viel Übung wie für ein richtiges Bild.

An diesem Punkt kommt das Thema Airbrush zum Zug. Denn es können mit der richtigen Verwendung und nur etwas Übung einzigartige Torten erschaffen werden. Wenn Sie dies erst einmal selbst gemacht haben, möchten Sie erst gar nicht mehr darauf verzichten. Denn es ist super einfach und bringt einzigartige Ergebnisse. So wird Ihre Torte bei jeder Feier den Hingucker darstellen. Damit Sie stets perfekte Torten kreieren können, ohne auf anfängliche Fehler zu treffen, können Sie sich das unten angezeigte Video-Seminar anschauen. Dieses enthält 12 Video-Lektionen, in denen einzelne Schritte vom Experten aufgezeigt werden, die schlussendlich für perfekte Ergebnisse sorgen.

 

Jetzt zum „Airbrush Torten“ Videokurs

Die Lebensmittelfarbe zum sprühen

Mit Lebensmittelfarbe ist fast alles möglich

Prinzipiell kann eine Airbrush Pistole jegliche Art von Flüssigkeit gleichmäßig auf einer Fläche verteilen. Deshalb ist die Verwendung von flüssigen Lebensmittel für die Pistolen überhaupt kein Problem. Jedoch sollten Sie trotzdem einiges beachten, wenn Sie spezielle Lebensmittelfarbe für die Airbrush kaufen wollen.  

Denn es gibt unterschiedliche Arten von Lebensmittelfarbe: einmal in einer pulverigen, Geleeartigen oder flüssigen Form. Die Pistole kann unter einer gewissen Vorbereitung all diese Lebensmittelfarben sprühen. Die Lebensmittelfarbe in pulvriger Form muss nur mit Wasser aufgelöst werden. Auch die Geleeartige Lebensmittelfarbe muss mit Wasser zu einer flüssigen Konsistenz verdünnt werden.

Zum Verdünnen kann auch Wodka anstatt Wasser verwendet werden. Die richtige Konsistenz ist erreicht, wenn die Farbe eine milchige oder noch flüssigere Form erreicht hat. Zum Glück brauchen die im Laden vorgefertigten flüssigen Lebensmittelfarben oft keine weitere Behandlung mehr. Denn diese sind oft so flüssig, dass Sie sie direkt in die Airbrush füllen können.

Oft wird  jedoch auch Pulver als flüssige Lebensmittelfarbe verkauft. Achten Sie also genau auf die Produktbeschreibung. Wir können Ihnen definitiv die Verwendung von flüssiger Lebensmittelfarbe empfehlen.  Denn Sie können sofort ohne Sauerei beginne. Oft bekommen Sie bei der pulvrigen Form mehr Lebensmittelfarbe, dies ist allerdings irrelevant, da Lebensmittelfarbe so günstig ist, dass sich der Aufwand in unseren Augen nicht lohnt.

Welche Dinge brauche Ich um zum Sprühen?

Wenn Sie nicht jeden Tag eine Torte mit einer Airbrush verzieren wollen, eignen sich Mini Airbrush Sets perfekt für Sie. In diesen sind nämlich alle wichtigen Komponenten enthalten und die Bedienung ist kinderleicht. Weiterhin können Sie diese durch die kleine Größe in jeder Küche schnell und einfach verstauen.

Die Airbrush Pistole sollte allerdings über ein Fließsystem besitzen, da sonst zu viel Farbe verschwendet wird. Ob es sich jedoch um eine Single oder Double Action Pistole handelt, ist im Grunde völlig egal. Denn solange Sie nicht freihändig Bilder auf die Torte sprühen möchten, reicht eine einfache Single Action völlig aus.

Der Kompressor sollte wie alle Airbrush Kompressoren am besten über einen Wasserabschneider besitzen. Was bei der Verwendung von Lebensmitteln jedoch extrem wichtig ist, ist das der Kompressor kein Öl enthält. Dies wäre zum Beispiel bei Baumarkt Kompressoren der Fall.

Die Reinigung der Sprühpistole

Um Lebensmittelfarbe zu entfernen reicht oft heißes Wasser und einige Bürsten

Die gründliche Reinigung der Spritzpistole ist besonders beim Umgang mit Lebensmitteln extrem wichtig. Sie können die Pistole jedoch nicht mit den handelsüblichen Reinigern durchspülen, da Ihre nächste Torte sonst eine Geschmacksnote von Seife erhält. Auch sind die meisten ausgewiesenen Pistolenreiniger ungeeignet für dieses Vorhaben. Um die Pistole korrekt zu reinigen, lassen Sie als erstes kochendes Wasser durch die Pistole fließen. So löst sich die meiste Lebensmittelfarbe ganz von selbst.

Danach können Sie beginnen die Pistole auseinander zu bauen. Wenn Sie dies gemacht haben, können Sie nun ohne Probleme die Einzelteile des Innenlebens mit einer Bürste oder Taschentücher Reinigen. Zum Glück bestehen die meisten Pistolen aus vielen Einzelteilen, so haben Sie es einfacher  mit einer gründlichen Reinigung.

Wenn einige Einzelteile wie die Düse nach dem Putzen immer noch mit Lebensmittelfarbe verdreckt sind, legen Sie diese einfach einige Stunden in warmes Wasser ein. So müsste sich auch die hartnäckigste Farbe von der Pistole lösen. Nachdem Sie nun die komplette Pistole wieder blitz blank geputzt haben können Sie sie wieder zusammenbauen. Oft ist die Reinigung der Pistole auch notwendig, wenn Sie eine andere Farbe verwenden möchten. Denn sonst werden Sie in der Airbrush die unterschiedlichen Farben vermischen und so eine Farbabweichung auf der Torte kreieren.

Diese Reinigungsart eignet sich nur für Lebensmittelfarbe, normale Farbe kann nicht nur mit der Verwendung von heißem Wasser entfernt werden. Wir können Ihnen zudem ans Herz legen, eine separate Airbrush Pistole für die Lebensmittelfarbe zu verwenden. Denn in einer Pistole bleiben immer gewisse Farbreste zurück. Auch wenn Sie die Pistole zum aller ersten Mal verwenden, ist es besser diese für die Verwendung von Lebensmittelfarbe vorher gründlich zu reinigen. Bei der ersten Nutzung können nämlich noch Rückstände vom Herstellungsprozess in der Pistole sein.

Tipps für das Tortensprühen

Ich kann Ihnen hier selbstverständlich nicht alle Tipps verfassen. Die wichtigsten wollte ich Ihnen jedoch nicht vorbehalten. Dies ist nämlich die Verwendung von Schablonen. So können Sie kinderleicht Sterne, Muster oder dergleichen auf die Torte sprühen. Wenn Sie zum Beispiel eine Giraffentorte machen wollen, ist dies ganz einfach umsetzbar. Sprühen Sie zuerst die komplette Torte schwarz und legen Sie danach eine Schablone mit einem Giraffenmuster über diese. Nun können Sie einfach die Gelben Flecken sprühen, in dem Sie die ausgelassenen Stellen der Schablone besprühen.

Ein weiterer Tipp ist es einzelne Figuren getrennt von der Torte zu sprühen. Denn so brauchen Sie die Torte nicht abzudecken, wenn die Figur zum Beispiel gelb sein soll und die Torte weiß.

Jetzt zum „Airbrush Torten“ Videokurs