Skip to main content

Airbrush für Anfänger alle Tipps und Ratschläge

Jeder Anfang ist schwer,…

Gerade beim Beginn können bei der Anschaffung viele Fehlentscheidungen getroffen werden. Grundsätzlich gilt nämlich, dass fast jede Airbrush Pistole gleich gut sprüht. Deswegen lohnt es sich für die meisten auch nicht eine 200€ Pistole gleich zum Beginn zu kaufen. Das gleiche gilt für den Kompressor, hier muss kein highend Produkt gekauft werden, um die allgemeine Funktionalität zu gewährleisten.

mehr...

Natürlich gibt es Unterschiede in der Verarbeitungsqualität und den Eigenschaften. Aber wenn Sie einfache Flächen sprühen wollen, wird eine 30€ Pistole genauso gut funktionieren, wie eine 200€ Pistole. Viele glauben auch, dass Sie mit einem Airbrush Set sofort loslegen könnten. Wenn hier jedoch wichtiges Zubehör fehlt, wird daraus oft nichts. Der größte Fehler ist es kein Reinigungsset zu kaufen. Denn dann können Sie maximal einmal Ihre Pistole benutzen. Denn die Farbe verhärtet sich in der Düse und verhindert so, dass frische Farbe nachfließen kann. Erst wenn die Pistole richtig gereinigt wurde, kann wieder gesprüht werden. Weitere Informationen zu diesen Dingen finden Sie in unsren Beiträgen: „Airbrush Pistole“, „Airbrush Kompressor“ und „Airbrush Zubehör“.

weniger

Ein fertiges Set oder lieber alles einzeln kaufen?

Es kommt ganz darauf an welche Anforderungen gestellt werden.

Für fast alle Anforderungen gibt es ein passendes Airbrush Set. Hier sollte jedoch trotzdem darauf geachtet werden, dass wirklich alle nötigen Gegenstände vorhanden sind. Oft wird das Reinigungsset weggelassen, um den Preis um 10€ oder 20€ zu senken. Für den Anfang eignet sich jedoch ein Set super. Oft sind wirklich alle Dinge enthalten und es kann einiges gegenüber dem einzelnen Kauf gespart werden. Jedoch bleibt das lästige Informieren nicht aus. Es muss nämlich auch bei einem Set genau gewusst werden, was von der Airbrush verlangt wird. Wenn ganz feine Arbeiten getätigt werden sollen, wird eine hochwertigere Pistole vorausgesetzt. Wenn der Kompressor z.B. sehr leise arbeiten soll, wird auch hier wieder ein teureres Modell von Nöten sein. Generell gilt jedoch, dass in einem Set viel Geld gespart werden kann und sofort losgelegt werden kann.

Die einfachsten Mini Sets im Vergleich

Welches Zubehör brauche ich auf jeden Fall?

Airbrush Reinigen

Das wichtigste Zubehör ist das Reinigungs Zubehör.

Wie ich schon häufig erwähnt habe, ist ein Reinigungsset das wichtigste Zubehör. Welches aber auch oft vergessen wird ist der Schlauch, der die Pistole mit dem Kompressor verbindet. Vor allem wenn die Komponenten einzeln gekauft werden, wird dieser oft vergessen. Wenn Sie keine vorgemixte Airbrush Farbe kaufen, benötigen Sie noch einen Verdünner. Hier können Sie jedoch auch normales Leitungswasser verwenden. Am besten geeignet wäre jedoch destilliertes Wasser. Weiter hin empfehle ich einen Airbrush Halter. Denn nichts ist ärgerlicher als das die neue Pistole auf den Boden fällt und die Nadel verbiegt. Je nach Airbrush muss entweder eine teure Ersatznadel gekauft werden oder bei günstigen Modell gleich eine komplett neue. Bei den Nadeln kann dies meistens vermieden werden, aber wenn die Düse einen Schlag abbekommen hat bleibt nichts übrig als einen Neukauf der Düse.

Das wichtigste Airbrush Zubehör in den Top 3:

  1. Reinigungszubehör
  2. Verdünner für die Farbe
  3. Passender Schlauch (oft bereits in Sets vorhanden)

Die Ausstattungsmerkmale eines Airbrush Kompressors

Wer das Thema Airbrush ernsthaft betreiben möchte, sollte in einen vernünftigen Airbrush Kompressor investieren.

Bei einem Airbrush Kompressor ist das wichtigste, dass dieser über einen Wasserabschneider verfügt. Ohne diesen bilden sich im Spritzbild der Pistole lästige Farbkleckse. Zudem sollte der Kompressor Öl frei sein. Denn Öl in einer Airbrush Pistole bedeutet längeres reinigen, bevor diese wieder verwendet werden darf. Meistens sind Öl freie Kompressoren zudem noch wartungsfrei. Dies würde ich auch jedem empfehlen, denn umso mehr Zeit bleibt für das Hobby. Der Rest der Eigenschaften ist weites gehend optional. Mir ist es zudem sehr wichtig, dass der Kompressor über einen Luft Tank verfügt. Denn ohne diesen müsste der Kompressor dauerhaft eingeschaltet bleiben.

Airbrush Kompressor Eigenschaften Top 5:

  1. Verfügt über einen Wasserabschneider
  2. Ist Öl frei
  3. Wartungsfrei
  4. Verfügt über einen Luft Tank
  5. Ist möglichst leise
Die besten Airbrush Kompressoren im Vergleich

Die richtige Airbrush Pistole für den Beginn

Airbrush Pistole

Es muss nicht immer die teuerste Airbrush sein.

Es ist grundlegend egal, für welche Airbrush sich ein Anfänger entscheidet. Eine günstige kann genau den gleichen Zweck erfüllen, wie eine teure. Eine Airbrush Pistole ist nur so gut wie es der Künstler ist. Eine hochwertigere Pistole bedeutet nicht, dass es am Anfang einfacher wird. Jedoch gibt es einige Unterschiede zwischen günstigen und teuren Pistolen. Wer sehr feine Linien ziehen möchte, sollte auf eine teure Pistole setzen. Wer hingen nur kleinere Flächen sprühen möchte ist mit einer günstigen Pistole sehr gut beraten.

Die besten Airbrush Pistolen im Vergleich

Die richtige Farbwahl für den Beginn

Mit Acrylfarben lässt sich super leicht arbeiten.

Für den Beginn würde ich jedem Acrylfarbe empfehlen. Wenn diese richtig gemischt wurden, gibt es keinerlei Probleme. Bei den anderen Farben wie z.B. Lack sieht dies schon ein wenig anders aus. Hier kommt es extrem auf die einzelne Farbe drauf an. Oft ist es jedoch so, dass diese Farbenart stärker verdünnt werden muss. Für weitere Infos zu dem richtigen Mischverhältnis findest du bei unserem „Airbrush Farben“ Beitrag alles was du brauchst.

Die besten Airbrush Farben im Vergleich

Tipps für den Beginn:

Immer zuerst auf ein Blatt Papier sprühen!

Bevor Sie sich an ein Modell trauen, sollten Sie unbedingt zuerst auf ein Blatt Papier sprühen. An dem Sprühbild kann dann festgemacht werden, ob die Farbe richtig verdünnt wurde oder nicht. Zudem ist ein Blatt Papier die optimale Gelegenheit, um die ersten Erfahrungen zu sammeln.

An einem Blatt Papier üben

Wenn Sie nun genug an dem Blatt geübt haben, kann es ja gleich zu dem Modell gehen oder? Nein denn zuerst muss geschaut werden, wie die Farbe sich auf dem zu sprühendem Material verhält. Hierfür kann einfach der Gussrahmen besprüht werden. Wenn die Farbe normal daran haften bleibt, ist alles in Ordnung. Wenn Sie jedoch hinunterfließt, sollte das Modell angeraut werden.

Den Hebel immer in die Ausgangslage zurück schieben

Wenn Sie eine kleine Pause vom Sprühen machen wollen, achten Sie darauf, dass bei einer Double Action Pistole der Hebel ganz nach vorne zeigt. Denn sonst ist die Farbzufuhr  nicht unterbrochen und die Farbe würde aus der Düse entweder auf den Tisch oder den Boden tropfen.

Die Nadel immer von vorne aus der Airbrush ziehen

Beim Zerlegen der Airbrush, sollte die Nadel immer von vorne aus der Airbrush gezogen werden. Denn sonst ziehen Sie die Farbreste an der Nadel einmal durch die komplette Airbrush. Dies kann dann ein echtes Problem für die Reinigung darstellen.

Meine persönliche Empfehlung für Beginner

Ich selber würde mir einer Airbrush Pistole in dem Preisbereich von 50€ bis 120€ beginnen. Hiermit können auch sehr feine Arbeiten erledigt werden. Bei dem Kompressor würde ich nicht so stark auf die Lautstärke achten. Hier ist es viel wichtiger, dass ein Luft Tank und ein Wasserabschneider vorhanden ist. Wenn die Airbrush für eine spezielle Tätigkeit gekauft werden soll, würde ich auch nicht unbedingt auf ein Set setzten. Sondern genau für diesen Aufgabenbereich die passenden Teile auswählen. Wenn der Bereich jedoch nicht genau fest definiert ist und vielleicht auch mal andere Dinge gesprüht werden sollen, ist ein Set eine sehr gute Wahl. Hier passt alles aufeinander und es muss sich nicht so ein Kopf gemacht werden. Dies kann vor allem für Anfänger sehr frustrierend sein. Denn man will ja sprühen und sich nicht mit technischen Feinheiten rumärgern.